Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Reifen, Rammschutz, Ladeflächenabdeckungen, Hardtops, ... usw.
Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Beitragvon offroad4fun » Donnerstag, 18 August 2016, 15:04

auf die gefahr hinaus, dass ich mich wiederhole ...

die front von deinem pickup schaut echt hammer aus 8)

User gelöscht

Re: Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Beitragvon User gelöscht » Freitag, 19 August 2016, 10:36

Danke für die Blumen!

Aber neben der Optik bringt diese Stoßstange tatsächlich auch einen enormen Gewinn an Rampenwinkel mit sich. Das konnte ich vor zwei Wochen mal wieder im Mammutpark feststellen, wo sich diverse Originalfronten in steile Auf- und Abfahrten eingruben, während ich einfach drüberfuhr. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 675
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Beitragvon _ spielt mit » Mittwoch, 24 August 2016, 15:12

Ich find Deine Front auch Hammer.... kommt Geld kommt Tat :D

Auch Dein Windabweiser vorne sieht echt edel aus, ich habe bisher noch keinen gesehen, der mir gefallen könne für den Mitsu....

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Beitragvon offroad4fun » Mittwoch, 24 August 2016, 15:13

tatsächlich auch einen enormen Gewinn an Rampenwinkel mit sich. Das konnte ich vor zwei Wochen mal wieder im Mammutpark feststellen, wo sich diverse Originalfronten in steile Auf- und Abfahrten eingruben


ja - das glaub ich dir ...

böschungswinkel ist nicht zu unterschätzen ... ich hab leider das problem bei meinem jeep - mit meinem frontbügel grab ich mich bei grösseren löchern ständig in die erde rein ... das hat mir schon ein paar bergungen beschert, die ich ohne bügel wohl nicht gebraucht hätte ...

ja ich weiss - is ned ganz der sinn eines bügels :-D aber abmontieren möcht ich ihn auch nicht .. dafür gefällt er mir zu gut :roll:

User gelöscht

Re: Dynomikes 2015er Isuzu D-Max Spacecab

Beitragvon User gelöscht » Montag, 26 September 2016, 11:30

Hallo zusammen!

Am vergangenen Wochenende hat mein Max ein Zubehörteil bekommen, welches ich schon für viele meiner Autos vergeblich gesucht hatte und dank Andreas (Linsky) aus unserem D-Max 4x4 Forum (sorry für die Werbung) endlich (in den Niederlanden) fand.

Die Sonnenblende, oder auch Sonnenschute!

Dank der von Andreas durchgegebenen Maße war die Montage verhältnismäßig einfach. Allerdings traf mich beinahe der Schlag, als ich in dem riesigen Karton einen Beutel mit sechs Poppnieten fand :S . Löcher in die A-Säule bohren? Nee oder? Im Hinblick darauf, dass sich diese Teile aber an vielen Fahrzeugen weltweit befinden und ich bisher noch von keinem dadurch verursachten Unfall gehört habe, ging ich dann doch ans Werk. Außerdem lag das Ding jetzt ja bei mir rum und bevor es schlecht wird... :mrgreen: Es wird sich schon irgendwo ein Gutachten finden.

Zur Montage habe ich Andreas Idee aufgegriffen und M5 Nietmuttern aus Stahl montiert. So kann ich das Teil auch jederzeit abnehmen. Andreas und ich haben die Halter der Blende 47,5 cm ab dem Spalt zwischen A-Säule und Kotflügel bis Unterkante Halter  montiert. Ich werde evtl. noch ein weiteres "Reihenloch" weiter unten machen, da mir persönlich aus meiner Sitzposition die Blende fast etwas zu hoch ist.

Das ganze Gerät ist sehr stabil gebaut. Die Blende an sich besteht aus mind. 6mm Acryl-, Plexiglas o.ä. und ist auf einem Rahmen aus pulverbeschichteten Vierkantrohren in 20mm befestigt, welcher wiederum an den seitlichen Haltern verschraubt ist. Die sitzen mit je drei Schrauben 5x20 in den 5mm Nietmuttern. Das hält bombenfest.  

Also mir gefällt's. Macht ihn noch etwas grimmiger und ist bei tiefstehender Sonne eine echte Bereicherung. Windgeräusche halten sich in Grenzen, da die Climair-Windabweiser eh genügend Lärm machen.


Bild

Bild

Bild


Zurück zu „Zubehör & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste