Alles stand Kopf....

Hier könnt ihr über alles reden ...
Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Samstag, 03 September 2016, 23:47

Mein Post aus aktuell traurigem Anlass....

Mein schöner, treuer und heißgeliebter Mitsu wurde heute Opfer eines Fiat 500!

War bei Bratislava unterwegs und wollte umdrehen, der Fiat kam dahergeschossen und hat mich komplett übersehen.

Schob sich wie ein Keil genau vor dem Hinterrad drunter und hat mich glatt umgehebelt....

Gottseidank ist bis auf eine Kopferschütterung meiner Freundin nichts schlimmeres passiert - nicht mal Airbags sind aufgeganen, auch nicht im anderen Wagen.

Dass sie drunterfahren konnten, war wahrscheinlich noch Glück im Unglück, wenn die hinten reingerauscht wären oder ich in einem normalen Wagen gesessen wären, wäre das sicher nicht so glimpflich ausgegangen...

Obwohl der Mitsu durch den Aufprall fast keinen nennenswerten Kratzer davontrug, hat der Überschlag natürlich die Karosse stark beschädigt - seht selbst:

Bild

Bild

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Samstag, 03 September 2016, 23:50


User gelöscht

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon User gelöscht » Montag, 05 September 2016, 09:28

Au verdammt! Ich hab's schon im anderen Forum gelesen. Herzliches Beileid. Tja, so einen Fiat 500 soll man nicht unterschätzen :roll:

Lässt Du den L wieder richten? Das Dach sieht schon übel aus.

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Montag, 05 September 2016, 22:36

Ich werd mein möglichstes tun, immerhin ist es mein Traumauto ;)

Am liebsten würd ich ja eine eigene Karosse designen, allein die Zeit und das Geld....

Sieh Dir die leicht nach unten gedrückte Steighilfe an, dort vorm Hinterrad ist er eingeschlagen - man sieht fast keine Beschädigung, weil es die Wucht sofort nach oben verteilt hat.

Wär er nicht umgekippt, wär nix kaputt!!

Benutzeravatar
matsch o
Forumsmember
Beiträge: 64
Registriert: Montag, 16 November 2009, 08:22

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon matsch o » Samstag, 01 Oktober 2016, 12:22

Verdammt, dass sind aber böse Neuigkeiten!

hoffentlich bekommst du in wieder flott !
Ich habe schon vermutet das unsere Ls einen Schwachen Aufbau haben sieht ja böse aus
Das die Karosserie so einknickt bei einen Überschlag ist echt schlimm.
Ich glaub ich brauche eine Art Überrollbügel ?

Ich bin froh dass euch nix passiert ist !
Wünsche dir gute Besserung für deinen L
Liebe Grüße

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Sonntag, 16 Oktober 2016, 01:32

Ja danke - war auch mein erster Gedanke einen Überollkäfig einzubauen...

User gelöscht

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon User gelöscht » Dienstag, 18 Oktober 2016, 10:15

Und? Wie ist der Stand der Dinge?

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Sonntag, 23 Oktober 2016, 02:49

Unverändert

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon offroad4fun » Samstag, 17 Dezember 2016, 16:28

na bumm ... jetzt erst gelesen ...

na da habts aber noch glück gehabt .. sowas kann auch ordentlich ins auge gehen ...

schon ideen was du mit deiner kraosse machst?
mir würd da ja spontan sowas wie geocar einfallen, wenn die karosse schon mal im eimer ist ;-)

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Alles stand Kopf....

Beitragvon _ spielt mit » Dienstag, 12 September 2017, 22:25

Leider hat sich niemand gefunden, der es sich zutraut ihn zu reparieren, hab nicht mal ein Preisangebot gehört - hab auch in Ungarn und der Slowakei angefragt - am Ende hab ich ihn verkauft....

Schmerzt immer noch sehr...

Und ausgestanden ist immer noch nicht, weil die UNIQUA SK die ganze Sache verschleppt - ist ja schon ein Jahr her und ich hab immer noch kein Geld gesehen oder zumindest ein Statement...

Ich bin schon froh, wenn das ganze endlich vorbei ist...


Zurück zu „Allgemeiner Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste