Reifenfrage

Reifen, Rammschutz, Ladeflächenabdeckungen, Hardtops, ... usw.
Benutzeravatar
Aendu
Forumsmember
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag, 06 Februar 2011, 08:46

Reifenfrage

Beitragvon Aendu » Mittwoch, 02 März 2011, 10:03

Ich habe meinen Navara mit Winterreifen auf den original Alufelgen gekauft. Nun schaue ich mich mal nach Sommerreifen um, die ich auf ebendiese Felgen aufziehen will. Für den nächsten Winter besorge ich mir dann noch einen Satz Stahlfelgen für die Winterreifen.

Nun meine Frage … welche Reifen (Marke, Typ, Dimension) sind eigentlich werkseitig beim Navara DC aufgezogen? Oder hat mir jemand den ultimativen Reifentip? Ich fahre zu 80% auf der Strasse (60% Autobahn, 20% Inner/Ausserorts)

Benutzeravatar
emu
Forumsmember
Beiträge: 490
Registriert: Montag, 28 Januar 2008, 21:00

Re: Reifenfrage

Beitragvon emu » Mittwoch, 02 März 2011, 16:04

auf meinem waren werksseitig Goodyear Warngler HP in 255/65R17 montiert.

war eber ned wirklich begeistert: nässe solala, trotz M+S kennzeichnung für beides ned zu gebrauchen(abgesehn vo der rechtssicherheit bei winterreifenpflicht)

ich fahr auf meinem reisebus bridgestone dueler 694, dort passt der ganz gut auf dein anforderungsprofil.
straße iO,
offroad4fun fährt/fuhr den am navara, der weiß da sicher mehr dazu :wink:

Benutzeravatar
peter
Forumsmember
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag, 20 August 2009, 20:00

Re: Reifenfrage

Beitragvon peter » Mittwoch, 02 März 2011, 20:52

Hallo Aendu,

Reifenfragen sind meistens Glaubensfragen...und die werden nicht mal in der Kirche endgültig beantwortet :mrorange:
80% Strasse und 20% Gelände ? Was versteht wer unter Gelände, was muss der Reifen dort bringen ? Bei welchem Wetter, muss es auch bei Nässe funktionieren ? Ein guter Allrounder ist bestimmt der GY Wrangler ATR oder der BF Goodrich AT. Manche würden die schon als zu geländelastig bezeichnen (50-50%)-aber dafür halten sie dann auch wenn es mal drauf ankommt (3-lagige Seitenwand) und schmieren nicht gleich das Profil zu.
Es kommen bestimmt noch mehr Tipps :mrviolet:

Gruss Peter

Benutzeravatar
Aendu
Forumsmember
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag, 06 Februar 2011, 08:46

Re: Reifenfrage

Beitragvon Aendu » Donnerstag, 03 März 2011, 06:30

Danke erstmal für die Tips.


emu hat geschrieben:ich fahr auf meinem reisebus bridgestone dueler 694, dort passt der ganz gut auf dein anforderungsprofil.
straße iO
Ist das ein Sommer, oder ein Ganzjahresreifen? Da ich ja Winterreifen habe, will ich "reinrassige" Sommerreifen.

Betreffend Gelände … ich rede da von Schotterpisten, Wald und Forstwegen. Gerade bei Forstwegen ist der Boden oft tief, zerfurcht und nass. Und dann werd ich zum Spass sicher auch das eine oder andere Mal in einem vom Militär „besetzten“ Waldstück fahren … bis ich unter Bussandrohung weggejagt werde. Dort hat es Auf- und Abfahrten in verschiedenen Gefällen. Von Schotter bis zu faustdicken Steinen liegt alles rum.

Aber wie gesagt … 80% Asphalt ist das Hauptkriterium.

Und was ist mit diesen Zwei?

Bild

Benutzeravatar
White_Hilux
Forumsmember
Beiträge: 385
Registriert: Montag, 28 Januar 2008, 11:00

Re: Reifenfrage

Beitragvon White_Hilux » Donnerstag, 03 März 2011, 11:54

Hallo!

Ich kenn die beiden Reifen nicht. Aber laut Foto hast mit denen sobald es gatschig wird keine Freude mehr...
Für die Straße werden sie umso besser sein, nehm ich mal an.
Aber die Asphaltcowboys unter uns, können dazu sicher mehr sagen!

LG, Tom
Bild


Zurück zu „Zubehör & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste