Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Reifen, Rammschutz, Ladeflächenabdeckungen, Hardtops, ... usw.
Hafidriver
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 06 März 2015, 08:52

Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon Hafidriver » Freitag, 06 März 2015, 09:56

Hallo zusammen,

war grad beim Reifenhändler - bei uns in Österreich ist das ja sehr umständlich mit den Reifengrößen.

Eingetragen sind bei meinem L200 BJ2015 nur 205/80R16, lt. Reifenhändler müsste alles andere bei der Landesregierung typisiert werden. 205/80R16 sind halt für den L200 ziemlich schmale Reifen, möchte zwar nicht unbedingt die Felgen wechseln (da Original neu vorhanden) aber wenigstens ein bisserl grösser werden.

Wie habt ihr das gemacht - einfach andere Reifen drauf und fertig oder typisiert?

Laut dem Gutachten von Mayerosch http://offroadreifen.com/gutachten/07-00248-CP-FIL-MMC01.pdf müssten ja zumindest 225/75R16 auf die Originalfelge passen - leider gilt das Gutachten in Österreich nicht.

Angeblich würde ja der Nachweis, dass eine Dimension für den Fahrzeugtyp einmal zugelassen wurde ausreichen - dazu gibt es aber keine Datenbank (ausser in OOE).

Bin für alle Infos dankbar

LG vom Hafidriver

garfield
Forumsmember
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag, 30 November 2014, 15:10

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon garfield » Samstag, 07 März 2015, 17:21

servus - denzel sollte eigentlich alle freigegebenen größen haben!

Benutzeravatar
matsch o
Forumsmember
Beiträge: 64
Registriert: Montag, 16 November 2009, 08:22

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon matsch o » Samstag, 07 März 2015, 17:30

Bei ausgefallenen Größen wirst du um eine Einzelabnahme nicht herumkommen ich fahre 235 85 16 habe auch durch müssen lg

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon _ spielt mit » Sonntag, 08 März 2015, 02:41

Ich fahre meine leider illegal... würd mir das auch gerne leisten, aber das wird wohl so bald nicht passieren....

Hafidriver
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 06 März 2015, 08:52

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon Hafidriver » Sonntag, 08 März 2015, 09:58

matsch o hat geschrieben:Bei ausgefallenen Größen wirst du um eine Einzelabnahme nicht herumkommen ich fahre 235 85 16 habe auch durch müssen lg


Hi, waren bei deinen 235/85 Auflagen/Umbauten notwendig oder ging das nur mit Eintragung allein?

Danke und LG

Benutzeravatar
matsch o
Forumsmember
Beiträge: 64
Registriert: Montag, 16 November 2009, 08:22

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon matsch o » Sonntag, 08 März 2015, 12:32

Die passen ohne umbauten ich habe allerdings ein tjm Fahrwerk verbaut bevor ich diese Eingetragen habe .Auflagen gab es keine

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon _ spielt mit » Mittwoch, 13 Mai 2015, 01:10

Was kann ich mir unter Einzelabnahme vorstellen und was kostet das?

Benutzeravatar
matsch o
Forumsmember
Beiträge: 64
Registriert: Montag, 16 November 2009, 08:22

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon matsch o » Sonntag, 17 Mai 2015, 23:59

Einzelabnahme bin ich jetzt nicht der Experte aber ich denke alles was nicht im typenschein steht oder wenn es vom Hersteller keine "Zulassung" Für das Teil gibt muss man von einem Zivilingenieur begutachten lassen und dann wenn es Eintragungsfähig ist in den Typenschein eintragen. Manche Werkstätten machen dass Lehnen und Hesch zum Beispiel kosten tut sowas einiges.

Benutzeravatar
Diesel Rudi
Forumsmember
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch, 22 Juli 2015, 13:32

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon Diesel Rudi » Montag, 27 Juli 2015, 05:39

Ich habe mir einmal den Freigabezettel bei http://www.reifendirekt.at geholt. Man kann auch sein Automodell einfach eingeben und sieht sofort was passt.
Falls man eine andere Größe von Penus hat, einfach anmailen und die Antwort kommt prompt.
Auf jeden Fall hilfts beim typisieren.
Und fragen kostet ja nichts. ;)

ironchro
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 19 Oktober 2015, 21:50

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon ironchro » Montag, 19 Oktober 2015, 21:54

hi. welchen l200 hast du?

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Mitsubishi L200 Reifenfreigaben

Beitragvon _ spielt mit » Dienstag, 27 Oktober 2015, 10:27

Diesel Rudi hat geschrieben:Ich habe mir einmal den Freigabezettel bei http://www.reifendirekt.at geholt. Man kann auch sein Automodell einfach eingeben und sieht sofort was passt.
Falls man eine andere Größe von Penus hat, einfach anmailen und die Antwort kommt prompt.
Auf jeden Fall hilfts beim typisieren.
Und fragen kostet ja nichts. ;)


Das ist gut und schön, doch man kann dort leider nicht für z.B. ein EMU Fahrwerk suchen, sondern nur für Originalfahrwerk....

Da mir das alles zu umständlich ist und auch nichts im Inet auffindbar scheint, werde ich mich wohl weiter illegal bewegen mit meinen 265/70/17


Zurück zu „Zubehör & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste