Höherlegung

Reifen, Rammschutz, Ladeflächenabdeckungen, Hardtops, ... usw.
Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Montag, 04 November 2013, 12:29

Hey Leute,

ich brauch dringend Hilfe!!!

Wer von Euch hat eine Höherlegung mit Schäkel und Spacer verbaut und schon Erfahrungen????????

Ich möchte solche Dinger einbauen,
ich will nur auf KEINEN FALL Probleme mit der Antriebswelle und den Kardangelenken habe!

Danke im Voraus!

MFG Daniel

EVERYBODY CAN GO FAST,
I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
torti
Forumsmember
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch, 24 Februar 2010, 07:48
Wohnort: die ERDE
Kontaktdaten:

Re: Höherlegung

Beitragvon torti » Dienstag, 05 November 2013, 18:11

Moin,hab jetzt ein Bild von den Schäkeln für deinen 2009er.

Lass mal bitte ne Mail da damit ich dir das zusenden kann.

Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Re: Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Mittwoch, 06 November 2013, 14:58

ACHTUNG ACHTUNG :| :| :|

ich brauche echt dringend Hilfe!

BITTE

MFG daniel


EVERYBODY CAN GO FAST,

I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Höherlegung

Beitragvon offroad4fun » Mittwoch, 06 November 2013, 15:13

hey ... ich hab leider noch keine erfahrungen damit ...

aber, wie hoch sind die höherlegungen ... standard 1" - also 2,5 cm ... das wäre in bezug auf die kardan eine so geringe (schätz mal ned mal wirklich messbare) winkeländerung, dass ich mir echt nicht vorstellen kann, dass das zu irgendwelchen problemen führen könnte ...

mike400
Forumsmember
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch, 22 Mai 2013, 08:21

Re: Höherlegung

Beitragvon mike400 » Mittwoch, 06 November 2013, 17:02

hey....

das ist das was mich noch abhaltet, meinen Navara um 5cm höherzulegen.
Ich möchte schon lange den Calmini Satz einbauen.

Gibt es da Erfahrungen? Kreuzgelenke ?

Aber es werden auch höhere komplette Fahrwerke eingebaut ,Stoßdämpfer Federn um 8cm.

Technische Grüße

Mike ausm Ländle

Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Re: Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Mittwoch, 06 November 2013, 17:31

Also der Torti hat mir jetzt Fotos von der Höherlegung geschickt.

Es sind Spacer und Federschäkel
Das sind meines Wissens 2" also ca. 5 cm

Ich weis nicht ob da schon Probleme mit den Kardangelenken auftreten?!?

MFG Daniel

bin leider zu doof um ein Foto hinzufügen zu können :mad:


EVERYBODY CAN GO FAST,

I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
Speedy
Forumsmember
Beiträge: 47
Registriert: Montag, 14 Januar 2013, 17:30

Re: Höherlegung

Beitragvon Speedy » Mittwoch, 06 November 2013, 18:19

Mal blöd gefragt, wo baue ich beim Ranger die Spacer ein, der hat vorne Drehstäbe???

Aber ich lasse mich gerne belehren...

Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Re: Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Mittwoch, 06 November 2013, 18:51

Die Dinger kannst dir vorstellen wie überdimensionierte Beilagscheiben, die bei den Drehstäben oben eingesetzt werden!

Ich kann leider kein Foto reinstellen.

MFG Daniel


EVERYBODY CAN GO FAST,

I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
torti
Forumsmember
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch, 24 Februar 2010, 07:48
Wohnort: die ERDE
Kontaktdaten:

Re: Höherlegung

Beitragvon torti » Mittwoch, 06 November 2013, 18:56

Moin, Spacer kommen an die vorderachse wie beim T6 Ranger zwischen Federbein und Karosserie .

Hier sind bilder : Bilder für Höherlegung

Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Re: Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Mittwoch, 06 November 2013, 19:10

Alles klar!

gibt's dazu auch eine Montageanleitung für nicht so versierte Bastler? :mryellow:

MFG Daniel


EVERYBODY CAN GO FAST,

I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
Speedy
Forumsmember
Beiträge: 47
Registriert: Montag, 14 Januar 2013, 17:30

Re: Höherlegung

Beitragvon Speedy » Mittwoch, 06 November 2013, 21:24

Wie will ich denn bei Drehstäben oben was einsetzen??? Bei Schraubenfedern ist mir das Prenzip schon klar, aber wie man drehstäbe unterlegt ist mir doch ein Rätsel....

....Wir reden doch hier immer noch über den Ranger 2AW oder?

Benutzeravatar
Ranger_89
Forumsmember
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 16 Oktober 2013, 11:34

Re: Höherlegung

Beitragvon Ranger_89 » Donnerstag, 07 November 2013, 05:16

Speedy das mit den Drehstäben war eine Fehlinfo meinerseits.

die Spacer kommen zw. Federbein und Karosserie!

MFG Daniel :wink:


EVERYBODY CAN GO FAST,

I CAN GO ANYWHERE.

Benutzeravatar
Speedy
Forumsmember
Beiträge: 47
Registriert: Montag, 14 Januar 2013, 17:30

Re: Höherlegung

Beitragvon Speedy » Donnerstag, 07 November 2013, 20:29

Hi Daniel, so wie ich das auf deinem Avatar sehe, haben wir das selbe Auto. Ich habe mir jetzt für meinen fall folgendes überlegt. Als erstes kommen OME Dämpfer rein, welche mir ermöglichen, die DREHSTÄBE ;) an der Vorderachse 2-3cm vorzuspannen, viel mehr wird wohl nicht drin sein. Bei der Hinterachse bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, aber ich habe bis jetzt 3 Möglichkeiten gefunden,
-Längere Federschäkel - ist so ne Tüv frage
-Blattfedern unterlegen - macht Delta 4x4
-Federn mit zusätzlichen lagen - soll etwa 5cm bringen

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Höherlegung

Beitragvon _ spielt mit » Freitag, 08 November 2013, 14:35

Zu OME kann ich immer nur sagen, wie zufrieden ich damit bin :).


Zurück zu „Zubehör & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste