Umbau Meines Navara D40

Reifen, Rammschutz, Ladeflächenabdeckungen, Hardtops, ... usw.
Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Montag, 09 September 2013, 21:22

Hallo

Freitag ist sich nicht ganz ausgegangen dafùr sind die reifen heute morgen gekommen
:mryellow: mittwoch abend werden die reifen aufgezogen und gleich montiert.
Dann muss auch noch die spur eingestellt werden weil sich der reifen rechts ungleichmäsig
abnùzt. Das mit der höherlegung ändert sich jetzt auch werde alles selbst machen
die spacer und die schäckel werden selbst gemacht. Mal sehen ob das was wird.
Und hier noch zwei bilder vo den reifen.
[albumimg]744[/albumimg]
[albumimg]745[/albumimg]

Mfg benny

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Mittwoch, 11 September 2013, 21:02

Hallo

Heute wars soweit die reifen aufgezogen und dan gleich die reifen aufn pickp montiert. Und schon das erste problem.
Ohne höherlegung passen die reifen nicht. Das größte problem ist aber das die reifen beim einschlagen
an der vorderen sroßstange streifen und ich weißnicht wie die höherlegung das verbessern soll obwohl bei delta 4x4
Dabei steht das es mit höherlegung funktioniert. Das nächste problem ist die radreifen abdeckung die räder stehen ca.3 cm über die radlaufkante was aber das kleinste
problem ist. Werd mich mal bei delta4x4 schlau machen.

Mfg

Benutzeravatar
jester
Forumsmember
Beiträge: 906
Registriert: Freitag, 02 Mai 2008, 11:48

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon jester » Donnerstag, 12 September 2013, 12:37

hi vlbg,
musste nicht jeder der groessere reifen montiert hat auch die radkaesten ausflexen damit bei einschlag nix streift???
(unabhaengig von hoeher oder nicht )
aber gut - irgendwie wirds schon gehen & du berichtest ja weiter.....
mfg J

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Freitag, 13 September 2013, 09:31

Hallo

Also der Navara von delta 4x4 ist bis auf die Höherlegung und die felgen original die Stoßstange vorne wurde auch nicht bearbeitet.
Es streift auch nicht die Stoßstange direkt sonder nur die 2 kleinen Lappen am ende der Stoßstange. Habe aber glaub schon eine Lösung dafür
zu erst wollt ich die Dinger abtrennen hab mich aber dazu entschlossen sie einfach mit dem Heißluft Fön an der Kante warm zu machen und 1 bis 2 cm nach vorne zu biegen. Dann sollt es passen. Mit der Höherlegung sollt es dann auch bei eingefedertem zustand kein Problem mehr sein das die Räder im Radhaus streifen. Morgen werde ich die Spacer für die Vorderachse fräsen und wenn ich dann den Flach Stahl für die Schäkel an der hinteren Blattfeder bekomme fehlt nur noch die Ahk aus Amerika und es kann weiter geschraubt werden :mryellow: . Ach ja die Räder sind im Durchmesser ca.5- 6 cm größer als die originalen :roll:

Mfg benny

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Freitag, 13 September 2013, 09:38

Hier noch ein bild vom delta 4x4 navara ohne bodylift mit 40 mm höherlegung

Bild

mfg benny

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon _ spielt mit » Freitag, 13 September 2013, 10:13

Wo sind Originalbilder? :) Ich muß auch mal Neue machen mit den neuen Schlapfen....

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Freitag, 13 September 2013, 11:06

Hab die reifen leider nicht montier weil sie leider streifen :cry: sie liegen jetzt fein im keller und warten auf ihren einsatz ;) .Das wird so wies aussieht erst nächstes jahr da ja der winter schon fast vor der tür steht. Fotos kommen sobald er auf den neuen schuhen steht und die höherlegung montier ist.

mfg benny

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Sonntag, 20 Oktober 2013, 15:56

Hallo

Nach längerer abstinenz meld ich mich auch mal wieder. Gestern war ich noch ein bischen fleisig in der firma und hab mir für die
Vorderachse meines D40 die spacer gefräst. Sie sind aus 1.2343 gefräst 50mm hoch und ergeben im endefekt einen lift von 2.5".
Nächste woche werd ich die passenden federshäckel dazu machen. Wenn dan die teile verbaut sind und ohne probleme passen werde ich die zeichnung
von den spacern und den federshäkel hier im forum online stellen. Hier sind noch 2 bildern von den fertig gefrästen teilen :mryellow:

Bild

Bild

mfg benny

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon _ spielt mit » Dienstag, 22 Oktober 2013, 07:54

Bin ja mal gespannt :)

Benutzeravatar
emu
Forumsmember
Beiträge: 490
Registriert: Montag, 28 Januar 2008, 21:00

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon emu » Dienstag, 22 Oktober 2013, 22:17

hoi,

deine rechnung dürft meiner Meinung nach nicht ganz stimmen.
ich komm bei 50mm auf ned ganz 86mm Lift, für 2,5" sinds etwa 37mm
1,75/3 ist das Übersetzungsverhältnis lt clubfrontier und deckt sich mit meinen Erfahrungen.

Aber berichte :wink:

Benutzeravatar
Speedy
Forumsmember
Beiträge: 47
Registriert: Montag, 14 Januar 2013, 17:30

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon Speedy » Dienstag, 22 Oktober 2013, 22:20

Bin ja ein wenig neidisch auf die, welche sich nicht mit den Drehstäben plagen müssen. Die Spacer sehn echt sauber aus

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Mittwoch, 23 Oktober 2013, 21:28

@ emu

Da kursieren mehrere varianten auf clubfrontier.org bezüglich der höhe. Aber du hast ja schon viel an erfahrung sammeln können was das navara höherlegen betrifft :mryellow: . Werde auf jedenfall weiter berichten. hab heute endliche meine 4 stück flachstahl für die hinterenfederschäkel bekommen werd sie warscheinlich dieses wochenende bearbeiten material ist 12mm flachstahl.

@ speedy

Danke geb mir mühe alles ordentlich zu machen ;)

mike400
Forumsmember
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch, 22 Mai 2013, 08:21

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon mike400 » Sonntag, 27 Oktober 2013, 09:46

Hi

Wie machst du die hinter Achse?

Die Ringe schauen super aus, bin gespannt.

War schon beim überlegen ob ich den Kit hier bestelle

http://www.calmini4x4.de/Nissan-Navara- ... werk-50-mm

Betse Grüße
aus Hohenems
Mike

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Sonntag, 27 Oktober 2013, 19:18

mike400 hat geschrieben:Hi

Wie machst du die hinter Achse?

Die Ringe schauen super aus, bin gespannt.

War schon beim überlegen ob ich den Kit hier bestelle

http://www.calmini4x4.de/Nissan-Navara- ... werk-50-mm

Betse Grüße
aus Hohenems
Mike



Hallo

Ich glaube du bist mir schon das ein oder andere mal auf der Straße entgegengekommen :-).
Danke versuche alles so ordentlich wie möglich zu machen. Die hintere Achse wird mittels längerer Feder Schäkel höher gelegt.
Den Calmini Kit hat glaub ich emu auch verbaut schau dir mal seinen Umbau Thread an oder schick im mal ne PN der kann dir vielleicht noch das ein oder andere über den Kit sagen. Ansonsten gibt es hier im Forum auch noch jemand der ihn verbaut hat http://pickup-forum.at/viewtopic.php?t=134&start=75


mfg Benny
aus Muntlix/Zwischenwasser

Benutzeravatar
navara_d40_vlbg
Forumsmember
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag, 28 Mai 2013, 17:25

Re: Umbau Meines Navara D40

Beitragvon navara_d40_vlbg » Freitag, 22 November 2013, 15:28

Hallo

Diese woche war der Postbote fleißig und hat mir gleich 3 Packete gebracht.
1: Anhängerkupplung für meinen Navara (US Version)
2: Adapter passend für die US Anhängerkupplung
3: 2 mal 15W LED Scheinwerfer

Da meine Navara höhergelegt werden soll brauchte ich eine vernünftige Lösung wie die AHK trotz höher legung auf der selben höhe wie original
bleibt. Hab mich dann für die US Version entschieden weil diese am vielfältigsten einsetzbar bzw umrüst bar ist dur den 2 zoll einschub. Ich hab dazu gleich den passenden einschub für die original höhe besorgt weil ich noch testen will wie es sich mit dieser AHK fährt. Die Scheinwerfer werden hinten als zusatzrückfahrscheinwerfer montiert weil die originale rückfahrscheinwerfer einfach zu schwach sind, es handelt sich hierbei um LED scheinwerfer mit je 15 watt pro scheinwerfer hier der link zu den scheinwerfern http://www.ebay.de/itm/321143050539?ssP ... 1497.l2649 . Werde morgen warscheinlich das ganze montieren. Sobald ich damit fertig bin werde ich bilder reinstellen. Hier noch ein bild von den teilen.

Bild

Mfg benny


Zurück zu „Zubehör & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste