Navara V6: Sprachsteuerung - Navi Default-Land

Motor, Antrieb & Elektrik
Benutzeravatar
Markus_D40
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 26 Februar 2013, 12:09

Navara V6: Sprachsteuerung - Navi Default-Land

Beitragvon Markus_D40 » Dienstag, 26 Februar 2013, 13:03

Hallo,

sorry, das ist jetzt echt ein Luxusproblem bzw eine Detailfrage :D

Da ich aber beruflich sehr viel mit Navi fahre, wäre die Sprachsteuerung eine wirklich große Hilfe, und ich hab da ein Problem, bei dem ich wirklich anstehe..

Wenn man per Taste am Lenkrad die Sprachsteuerung aktiviere, und "Navigation" und "Neue Adresse" (oder so ähnlich sage), schlägt er als Ort "Deutschland" vor, gibt mir zwar die möglichkeit "Anderes Land" (oder ähnlich) zu wählen, ignoriert dann aber alles und bleibt bei Deutschland. Einzige Möglichkeit ist der Wechsel zur manuellen Eingabe.

Das Navi hat also per Default Deutschland eingestellt, und auch eine Konfiguration der Zuhause-Adresse auf Graz ändert den Default nicht.

In den Einstellungen hab ich auch keine Länder-Default-Einstellung gefunden..

Wenn man die Sprache auf Englisch ändert, ändert er den Default auf Great Britain.. aber "österreichisches Deutsch" mit einem Default auf Ö hab ich nicht gefunden :D

hat jemand eine Idee?

danke....lg Markus

Benutzeravatar
jester
Forumsmember
Beiträge: 906
Registriert: Freitag, 02 Mai 2008, 11:48

Re: Navara V6: Sprachsteuerung - Navi Default-Land

Beitragvon jester » Mittwoch, 27 Februar 2013, 09:59

hi markus,
da hast ja wirklich ein luxusprob - was ich nicht hab, kann auch keine schwierigkeiten machen..... ;)
hast du schon im netz nach einem update gesucht?
mein uralt navi wollte sich auch nicht merken dass ich in oesterreich zuhaus bin - erst nach update hattses kapiert
gibts beim navaranavi ueberhaupt eine moeglichkeit zum updaten (stick, cd, ....)?
mfg J

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Navara V6: Sprachsteuerung - Navi Default-Land

Beitragvon _ spielt mit » Mittwoch, 27 Februar 2013, 12:12

Einzige Lösung: Eigenen Bordcomputer einbauen....


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast