Verbrauch D40

Motor, Antrieb & Elektrik
Benutzeravatar
DEFG1
Forumsmember
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch, 06 Januar 2010, 11:27

Verbrauch D40

Beitragvon DEFG1 » Donnerstag, 06 Mai 2010, 09:14

so hab da eine neue frage an die veteranen unter euch bzw. an diese die ihren dicken neu gekauft haben.

:evil: IST DAS NORMAL DAS DER KARREN 12,6-14,2 LITER VERBRAUCHT :?: :?: :?: :?: oder ist das nur am anfang so bis sich das ding eingefahren hat :?:
Ciao Erich

:twisted:LIEBER HUBRAUM ALS WOHNRAUM :twisted:

Benutzeravatar
peter
Forumsmember
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag, 20 August 2009, 20:00

Re: Verbrauch D40

Beitragvon peter » Donnerstag, 06 Mai 2010, 12:29

Hallo, im Stadtverkehr oder ständig in der Untersetzung unterwegs ? :mrorange:

Benutzeravatar
jester
Forumsmember
Beiträge: 906
Registriert: Freitag, 02 Mai 2008, 11:48

Re: Verbrauch D40

Beitragvon jester » Donnerstag, 06 Mai 2010, 13:57

hi erich
meiner (255/70, ez 8'07, 171ps, schalter) pendelt um 10l
im winter standheiz, sommer klima, geschaltet wird bei 2000 (ausser autobahn - da fehlt 7er/8ter gang)
gelaende oder haenger 12-13
keine veraenderung durch einfahren
mfg J

Benutzeravatar
White_Hilux
Forumsmember
Beiträge: 385
Registriert: Montag, 28 Januar 2008, 11:00

Re: Verbrauch D40

Beitragvon White_Hilux » Donnerstag, 06 Mai 2010, 14:00

Hallo!

Ich bin kein Navara-Fahrer...schätze aber, dass 12l/100km normal sein wird. Das Ganze ist sicher auch sehr von der Fahrweise abhängig...aber wo sind die D40-Fahrer?? Da gibtz ja eh an Haufen hier!!
Ich bin nur manchmal mit Emu's Navara unterwegs, der aber sicher ned 1:1 mit einem Serien-Navara vergleichbar ist und der zeigt am Armaturenbrett ca. 14l/100km an.

greetz, Tom
Bild

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch D40

Beitragvon offroad4fun » Donnerstag, 06 Mai 2010, 15:18

aber wo sind die D40-Fahrer??

hier :mrviolet:

also ich brauch so durchschnittlich 9,5 - 10 liter
(mit autoanhhänger warens so ca. 12-13 liter)
fahr aber auch eher gemütlich und eher längere strecken ...

kleiner "bleifuss" ? :roll: :lol:

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch D40

Beitragvon offroad4fun » Donnerstag, 06 Mai 2010, 15:21

hier meine spritmonitor-einträge (alt): http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/160577.html

und hier alle navara-einträge: http://www.spritmonitor.de/de/uebersich ... icletype=1

lg thomas

Benutzeravatar
jester
Forumsmember
Beiträge: 906
Registriert: Freitag, 02 Mai 2008, 11:48

Re: Verbrauch D40

Beitragvon jester » Donnerstag, 06 Mai 2010, 15:47

hi - hab mal im spritmonitor.de auf automatic eingegrenzt
11,6 - 14,6 l
und im testbericht vom V6 wird doch ziemlich ueber die 'alte' automatic geunkt
also scheints doch ziemlich normal - oder ?
mfg J

Benutzeravatar
DEFG1
Forumsmember
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch, 06 Januar 2010, 11:27

Re: Verbrauch D40

Beitragvon DEFG1 » Donnerstag, 06 Mai 2010, 17:13

:mryellow: ok ok :!:

weiss ja das das kein 3 liter auto ist :oops:
werd mich sicher drann gewöhnen :cool:
war halt nur verschreckt das der dicke mich für ein bischen gasgeben so bestraft :lol: :lol: (autobahn laut navi 182 und noch nicht am ende) :razz: wien - attersee = ein tank :shock:
Ciao Erich



:twisted:LIEBER HUBRAUM ALS WOHNRAUM :twisted:

Benutzeravatar
capri1600gt
Forumsmember
Beiträge: 263
Registriert: Dienstag, 26 Februar 2008, 20:55

Re: Verbrauch D40

Beitragvon capri1600gt » Donnerstag, 06 Mai 2010, 17:19

*ggg*
182 mit einem PU und dann regst dich über 12l Verbrauch auf???
Sag lieber Danke zu den netten Herstellern, die dich so billig davonkommen lassen.

Mein Ranger GEHT nicht mal 182, geschweige denn würde er da nur 12 Liter saufen, der braucht seine 10, wenn ich gemütlich gurk und über 100 dann Tacho/10. Wobei er eben Bauartgeschwindigkeit 145 hat und ich meist gemütlich hinter den LKWs nachtucker...

Kathi (die sich einen Sportwagen oder eine Luxuslimo kaufen würde, wenn sie dauerhaft 182 auf der Autobahn fahren wollen würde, keinen Pickup!)

Benutzeravatar
DEFG1
Forumsmember
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch, 06 Januar 2010, 11:27

Re: Verbrauch D40

Beitragvon DEFG1 » Donnerstag, 06 Mai 2010, 17:29

capri1600gt hat geschrieben:*ggg*
182 mit einem PU und dann regst dich über 12l Verbrauch auf???
Sag lieber Danke zu den netten Herstellern, die dich so billig davonkommen lassen.

Mein Ranger GEHT nicht mal 182, geschweige denn würde er da nur 12 Liter saufen, der braucht seine 10, wenn ich gemütlich gurk und über 100 dann Tacho/10. Wobei er eben Bauartgeschwindigkeit 145 hat und ich meist gemütlich hinter den LKWs nachtucker...

Kathi (die sich einen Sportwagen oder eine Luxuslimo kaufen würde, wenn sie dauerhaft 182 auf der Autobahn fahren wollen würde, keinen Pickup!)


1. hab ich mich nicht aufgeregt aber
2. war die frage des verbrauchs auf den normalverbrauch und deren leute erfahrung damit ausgelegt :?:
3. bin mir sicher das alle leute die sich NEUE autos kaufen die auch austesten. :twisted:
4. bin nicht so wie du vermutest dauerhaft 182 gefahren( im schnitt so um die 120-140)
5. sportwagen brauch ich mir keinen mehr zu kaufen um schnell zu fahren hab eh meinen EOS :oops:
Ciao Erich



:twisted:LIEBER HUBRAUM ALS WOHNRAUM :twisted:

Benutzeravatar
jester
Forumsmember
Beiträge: 906
Registriert: Freitag, 02 Mai 2008, 11:48

Re: Verbrauch D40

Beitragvon jester » Donnerstag, 06 Mai 2010, 18:10

hi erich - auch wenn du nicht durchgehend 180 gefahren bist (was auf der a1 schnell teuer wird),
wuerde "wien-attersee=1tank" bedeuten, dass du fuer 240km 70 liter gebraucht hast !
was ziemlich unwahrscheinlich ist:
* der tank leckt
* irgendwer hat dir bei der rauchpause den tank leergesaugt
* du bist ueber muenchen gefahren
* du bist im ersten gang gefahren

also ich wuerd 14l als normal bezeichnen

mfg J
p.s. zu punkt 3: nee - ich nicht - auch wenns heisst neue motoren muessen nicht mehr eingefahren werden - ich tu's trotzdem

Benutzeravatar
DEFG1
Forumsmember
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch, 06 Januar 2010, 11:27

Re: Verbrauch D40

Beitragvon DEFG1 » Donnerstag, 06 Mai 2010, 18:32

na mir ist´s auch spanisch vorgekommen aber hab am freitag getankt und am sonntag beim heimfahren hab ich bei der ersten tankstelle auf a1 nach attersee-weyregg getankt. :shock: hab aber vergessen zu schauen wieviel km ich gefahren bin. :oops: werd aber beim nächstenmal tanken den zähler zurückstellen und dann gibts sicher klarheit über den verbrauch. aber im prinzip ist´s ma eh egal weil das ding fährt sich so genial :mryellow: :mryellow: :mryellow: :mryellow: das ma der verbrauch mit der zeit eh wurst sein wird. wollts halt nur mal wissen wie die erfahrungen der anderen mit dem d40 und seinem schluckverhalten sind. ;)

aber gasgeben werd ich trotzdem weiter :mrorange: :mrorange:
Ciao Erich



:twisted:LIEBER HUBRAUM ALS WOHNRAUM :twisted:

Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag, 09 Dezember 2007, 18:40
Wohnort: Klein Jetzelsdorf
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Swift 4x4
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
LT35 "Feuerwehr"
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch D40

Beitragvon offroad4fun » Donnerstag, 06 Mai 2010, 19:41

werd aber beim nächstenmal tanken den zähler zurückstellen und dann gibts sicher klarheit über den verbrauch.

machs mit dem spritmonitor, den ich oben verlinkt hab ... ist eine extrem simple sache - und dann hast du deinen verbrauch schwarz auf weiss ...

zumindest mal einige zeit ... ich hab auch irgendwann damit wieder aufgehört - vor allem als mir das ding angefangen hat vorzurechnen, wieviel kohle ich da in summe reingetankt hab ... :mrorange: :roll:


aber im prinzip ist´s ma eh egal weil das ding fährt sich so genial
[smiley smilie=4 fontcolor=000000 shadowcolor=000000 shieldshadow=1]YES [/smiley]

Benutzeravatar
DEFG1
Forumsmember
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch, 06 Januar 2010, 11:27

Re: Verbrauch D40

Beitragvon DEFG1 » Donnerstag, 06 Mai 2010, 19:47

genau das ist es ja macht sicher ein paar mal spass den verbrauch zu kontrollieren aber wenn man dann sieht was da an kohle flöten geht vergehts einen dann doch wieder das zu berechnen :mad:
Ciao Erich



:twisted:LIEBER HUBRAUM ALS WOHNRAUM :twisted:

Benutzeravatar
hoch auf den bergen
Forumsmember
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag, 13 September 2009, 15:20

Re: Verbrauch D40

Beitragvon hoch auf den bergen » Donnerstag, 06 Mai 2010, 19:59

Was soll´s

unsere Dinger brauchen eben etwas mehr als andere, dafür sind wir aber auch etwas auffälliger,
in Wien machen die anderen gerne Platz wenn ich da in ne Gasse gurke :twisted: ,

Mit dem 80 liter Tank sind maximal 750 km Kurzstrecke drinn, aber das macht nichts, hab es einmal auf 1140 KM gebracht (sachte über die Autobahn nach Hamburg)

Ich denke mal das du mit deinem Wert um die 13 Liter als im Durchschnitt bist

(Und man darf ja auch nicht vergessen das du ja nun um 378 Kilo mehr Gewicht hast oder anders gesagt 14 km Kabel zusätzlich verbaut hast :mryellow:
Gruß Norbert, die Lusche am PC :mrorange:


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast