Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Motor, Antrieb & Elektrik
tipetoda
Forumsmember
Beiträge: 33
Registriert: Samstag, 15 September 2012, 11:11

Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon tipetoda » Mittwoch, 24 Juni 2015, 19:04

Hallo Gemeinde,
Sind seit letztes Jahr Oktober in Süd Amerika zur Zeit in Ecudor.
Haben zur Zeit ein Problem wie folgt:
Nissan Navarra 2006, Automatik

Wenn ich Fahrzeug starte und es in Park modus weiter läuft und ich möchte dann weiterfahren hab ich keine Leistung Motor dreht langsam bis 2000 Touren nicht höher.
Starte ich das Fahrzeug und ich gebe gleich den Gang D, 1,2,3 hinein fährt es sich ganz normal,
Blei ich bei der Ampel länger stehen in Park modus kann ich nur so fahren wie oben beschrieben.
Wenn ich im N gas gebe ist die Motorleistung ganz normal da.
Am Anfang dachte ich an Dieselfilter schon getauscht, dann an den Rail Sensor aber das kann es meine ich auch nicht sein sonst würde ich in N keine Motorleistung haben?,

Jetzt denke ich an das Verteilergetriebe, da haben wir zwei mal die Dichtung gewechselt dort wo der Antrieb für die Vorderachsen angetrieben sind jedes mal Öl gewechselt, natürlich hab ich nicht Nissan Öl gehabt, ich habe aber ATF 3 genomen erste mal mit G, jetzt mit H, Nissan schreibt J vor.
Ist das eine Idee? oder ein anders?

besten Dank für die Hilfe,

tipetoda
Forumsmember
Beiträge: 33
Registriert: Samstag, 15 September 2012, 11:11

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon tipetoda » Donnerstag, 25 Juni 2015, 19:01

so,
ich meine das Problem gelöst zu haben,
,zu viel Öl,
der Mechaniker hat bei Dichtung tauschen zu viel Öl hinein gefühlt,

jetzt hoffe das kein Schaden bleibt,

beste Grüße nach Österreich,

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon _ spielt mit » Montag, 29 Juni 2015, 12:57

Danke für die Auflösung :) Hatte auch schon Automatiköl-Überraschung :) Im Moment habe ich sogar leicht zuviel drinnen und sollte endlich ein wenig auslassen....

Viel Spaß weiterhin in Südamerkika - was macht ihr dort? Abenteuer? Hingezogen? Bin halt neugierig....

tipetoda
Forumsmember
Beiträge: 33
Registriert: Samstag, 15 September 2012, 11:11

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon tipetoda » Donnerstag, 02 Juli 2015, 04:01

wir machen eine Reise durch Süd Amerika

habe mich zu früh gefreut, ich habe das Problem immer noch, zu viel Öl war aber trotzdem, habe in Ibara Öl gewechselt, keine Änderung.

Jetzt hoffen wir dass das Auto bis Cartagena durch hält, das mit dem Neu Starten und gleich Gang rein und los fahren funktioniert ganz gut.

Ein Monat noch dann ist unsere Elf Monatige Reise zu Ende, werde meine Reparatur Erfahrung nach der Reise hier aufschreiben, hoffe es hilft weiter.

beste Grüße aus Kolumbien,

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon _ spielt mit » Donnerstag, 02 Juli 2015, 13:20

Danke und freu mich schon drauf :)

tipetoda
Forumsmember
Beiträge: 33
Registriert: Samstag, 15 September 2012, 11:11

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon tipetoda » Montag, 30 November 2015, 22:13

hallo Gemeinde,

wir sind retour von unsere Süd Amerika Reise und haben unseren D40 Revitalisiert :-D
so mein Problem damals wie oben beschrieben wurde gelöst, war nicht einfach die Ursache zu finden.
Es war die falsche einspritz Menge vom Diesel, von der Einspritzpumpe, Werte gelöscht und alte eingespielt.


Die Reparaturen gingen weiter, habe vier neue Radlager,
Eine neue Steuerkette ( das ich nicht mehr daran denken muss wann sie,...),
Und noch viele Kleinigkeiten,....

meine Erfahrungen mit billigen Radlag um die 100-200$, bei extremen beanschpruchung, nicht zu empfehlen haben weniger wie 15000km gehalten.

Sonst ist der Navarra sehr belastbar, auch wenn die Teile unsagbar teuer sind.

Noch eine Erfahrung, bei Reisenden sehr verbreitete Angst bezüglich Elektrik im Auto ist nicht wirklich begründet,
bei allen die ich traf gab es mechanische Probleme.

beste Grüße

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: Hilfe Für Nissan Navara In Ecuador

Beitragvon _ spielt mit » Freitag, 04 Dezember 2015, 13:07

Kann man irgendwo Bilder sehen?


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste