D 40 Motorprobleme

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ... ;-)
Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Freitag, 27 Februar 2015, 21:13

Mahlzeit,
bin der Tim 43 Jahre alt aus Ennepetal nähe Ruhrpott und habe ein Navara D40 problem.

Watt soll ich sagen, ich bin absolut am Ende. :cry:
Hab mir im September 2014 einen Navara D40, Bj 12.06 ,126 kw, 140.000 km, mit Automatikgetriebe privat gekauft.
Der Verkäufer hatte letztes Jahr kurz vor dem Verkauf, die Lamb(a)dasonde und das Abgasrückführungsventil wechseln lassen.
Auf dem Heimweg bemerkte ich beim beschleunigen einen gelegentlichen leistungseinbuch der aber nachdem ich vom Gaspedal runterging und nochmals beschleunigte wieder da war.
Zuhause stellte ich fest, das nach knapp 200 km Fahstrecke es um den Turbo immer dunkler wurde und es im Innenraum nach Abgasen stank.
Mein Verdacht, Turbo gerissen.
Ok, dachte ich, ist absolute Sch... vom Verkäufer, aber bauste mal nen neue Turbo ein.

Um es halbwegs kurz zu halten:

Nagelneuen Turbo im Netz bestellt (aus dem Zubehör für kleines Geld/ was ich nicht empfelen kann) mit Dichtungssatz und ALLEN Filtern (Kraftstoff.- Luftfilter ...) von Nissan.
Also, Filter ern. alten Turbo raus, beim Ausbau habe ich bemerkt das die Dichtung zwischen Turbo und DPF nicht richtig aufgesteckt war, und daher (Querschnittsverengung/ Leistungseinbruch) Abgase und Ruß im Motorraum.
Neuen Turbo rein (war jetzt ja vorhanden), Probefahrt und ???
Noch weniger Leistung, beim beschleunigen extremes Nageln.
Ab zum Nissanhändler, (wollte ja nächsten Tag mit Fam. in den Urlaub) Probefahrt, Tester und Co ausprobiert ,NICHT`S, kein Fehlercode alles gut! (laut Tester.)
Der Nissan Händler meinte, wenn der ALTE Turbo noch ok ist, nochmal einbauen, neue Dichtung und ALTEN Turbo wieder rein.
Gesagt, getan. Probefahrt UND ???
Jepy. :mryellow: alles super, richtig geil, Druck von Anfang bis Ende.
Nun ging es ab in den Urlaub, mit gut 160- 170 sachen, alles Top.
Im Urlaub bemerkte ich, das ich nicht mehr sooo viel Leistung wie bei Urlaubsantritt hatte und die Beschleunigung immer zäher/ träger wurde. :shock:
Im Dezember hatte ich die Schn... voll, hatte ab 3000 u/min keine leistung bei volllast, runter vom Gas und wieder druff das selbe Spiel wie vorher.
Bin zum Boschdienst gefahren, wo er jetzt schon seit über 11 Wochen steht.
Durchgeführte Arbeiten:
[align=left]
Fehler auslesen. (kein fehler wiederlegt)
Luftmengenmesser ern. (keine Verbesserun)
Div. Werte verglichen, Ventiel an der Hochdruckpumpe ern. (keine Verbesserung)
Einspritzdüsen geprüft. nicht ausreichend Druck / Injektoren ern. (kurzfristige besserung für ca.1 probefahrt. Düsen wieder geprüft und defekt)
Nach absprache mit dem B.-dienst NOCHMALS E.-düsen mit Hochdruckpumpe ern. und??? Immer noch keine besserung.
In zusammenarbeit mit dem Nissan Händler das Steuergerät überprüft, es wurde versucht ein neues update auf das Steuergerät zu spielen, bricht mitendrin aus unerklärlichen Gründen einfach ab.


Der Boschdienst macht auf mich einen sehr kompetent Eindruck und hat auch das passende Eqipment für die Einspritz / Hochdruck test`s ,aber leider weiss der (Schraubergott) nicht so recht weiter und benötigt endweder das selbe Auto nochmal um div. Werte abzugleichen.

:arrow: :arrow: :arrow: ODER :

Kann/ hat jemand von euch die:

Ladedruck Werte
Luftmassen Werte
und Differenzdruck DPF
Für meinen Schraubergott?

Da ich weder Milionär noch im Lotto gewonnen habe, wäre ich für einen heissen :idea: Tipp echt dankbar.
Spenden werden auch gerne entgegengenommen. (Spass muß sein, obwohl mir das Lachen echt schwer fällt)
Oder hatte jemand zufällig das selbe Problemm?
Ist nun doch ein wenig länger geworden.

MfG
Tim

Benutzeravatar
TheMechanic
Forumsmember
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag, 15 April 2014, 20:13

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon TheMechanic » Samstag, 28 Februar 2015, 16:54

Hallo.... gib mir bitte den Motorcode

Benutzeravatar
TheMechanic
Forumsmember
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag, 15 April 2014, 20:13

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon TheMechanic » Samstag, 28 Februar 2015, 17:03

Was mir jetzt zu denken gibt ist warum die die Sollwerte brauchen .... sind eh im Computer drinnen. Aber schick mir den Motorcode und ich such sie dir raus. Lg

Benutzeravatar
_ spielt mit
Forumsmember
Beiträge: 676
Registriert: Freitag, 07 Januar 2011, 12:58

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon _ spielt mit » Samstag, 28 Februar 2015, 18:00

Puh, das ist heftig, ich drück mal die Daumen, dass Du das bald hinkriegst - auf jeden Fall uns am Laufenden halten!

Benutzeravatar
torti
Forumsmember
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch, 24 Februar 2010, 07:48
Wohnort: die ERDE
Kontaktdaten:

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon torti » Sonntag, 01 März 2015, 04:40

Moin, ich sag ja....es gibt teile im Zubehör die man kaufen kann aber es gibt viel mehr teile die man besser vom Hersteller kauft.

Für diejenigen die es noch nicht wissen:

Ich Wohne seit 2008 in Bangkok und kann soweit alle teile bei NISSAN direkt bestellen. Es sollte allerdings noch zeit bleiben für den Versand von 5-10 Tagen.

Konnte schon recht vielen helfen mit z.b Radlagern für die HA oder mit Ersatzteilen für Carryboy weil die teilweise gar keine Ersatzteile anbieten.


Also dann. Schönen Sonntag noch.

Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Sonntag, 01 März 2015, 15:55


Hallo,
erstmal vielen Dank für die Rückmeldung.
Laut Aussage des Boschdienst , gibt es keinen offiziellen Ladedruck.-, Luftmassen- und Differenzdruck für DPF Werte. Daher versucht der Freundliche mit einem baugleichen Navara (den ich leider nicht habe) die Werte zu vergleichen.
Was mir noch eingefallen ist!
Wenn ich es richtig verstanden habe, konnte der B.-dienst die Unterdruckdose am Turbo manuel ansteuern, und siehe da, Leistung wieder vorhanden.
Ist aber keine Endlösung. (Leitungen zur Unterdruckdose alle OK)

Den Motorcode kann ich erst ab Montag beim freundlich erfragen, melde mich dan.
Torti, danke auch für den Hinweis, bis dahin.
Tim

Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Montag, 02 März 2015, 18:37

Mahlzeit!

Bin heute beim B.-dienst gewesen und hab mir den Motorcode geben lassen[font=Arial] YD25DDTI
.
Wäre SUPER wenn Du mir die besagten SOLL werte für Ladedruck, Luftmassen und Differenzdruck DPF zukommen lassen könntest.

Der freundliche hat den Weg der Regelstange (am Turbo) verändert, läuft jetzt etwas besser (beschleunigt immer noch träge)
hat trotzdem nicht die volle Leistung und nagelt ab 3800 U/min.
Es wird jetzt vermutet das der Turbolader defekt ist, die Regelstange lässt sich manuel leicht verstellen, was nicht heist das unter last die Verstellung auch einwandfrei funktioniert.




[/font]

Benutzeravatar
TheMechanic
Forumsmember
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag, 15 April 2014, 20:13

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon TheMechanic » Montag, 02 März 2015, 19:55

Hallo ... ok habs erst jetzt gelesen. Werde der Sache mal aufn Grund gehen. Mfg

Benutzeravatar
TheMechanic
Forumsmember
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag, 15 April 2014, 20:13

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon TheMechanic » Montag, 02 März 2015, 20:09

Auslöser des Ladedruckregelventils

l Die Handpumpe mit dem Auslöser verbinden und
kontrollieren, ob sich die Stange leicht hebt gemäß folgendem
Druck.
l Der anzuwendende Druck auf den Auslöserteil, um das
Stangenende zu bewegen, ist folgender:
Sollwert (Druck/Stangenhub):
143,7 - 152,9 kPa (1.437 - 1.529 mbar/2,0 mm)
161,4 - 174,8 kPa (1.614 - 1.748 mbar/4,0 mm)

Des könnens auch gleich prüfen

Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Montag, 02 März 2015, 21:05

Ok danke,
werde es morgen so weiter geben.
Konntest Du die anderen Werte auch ermitteln?

MfG
Tim

Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Mittwoch, 04 März 2015, 18:05

Hallo,
das einstellen des Ladedruckregelventil hat leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
Konntest Du zufällig die anderen Werte ermitteln?

MfG

Benutzeravatar
torti
Forumsmember
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch, 24 Februar 2010, 07:48
Wohnort: die ERDE
Kontaktdaten:

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon torti » Mittwoch, 04 März 2015, 18:19

Sieht so aus als braucht da jemand nen neuen Turbo.

Timboo
Hallo, bin neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 25 Februar 2015, 18:43

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon Timboo » Mittwoch, 04 März 2015, 18:27

Hallo Torti,
hast Du eine Ahnung was ein Turbo bei Dir kosten würde und wäre es dann ein Original Nissan Teil?

MfG

Benutzeravatar
TheMechanic
Forumsmember
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag, 15 April 2014, 20:13

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon TheMechanic » Donnerstag, 05 März 2015, 00:13

Hallo !

I muss leider kapitulieren da diese Werte tatsächlich nicht im Pc vorzufinden sind. (Gibt's fast gar nicht). Hab dann heute mal ewig mit einer Nissan Werkstätte in unserer Gegend telefoniert und denen dass Problem geschildert . Als Antwort kam nur ich solle doch vorbeikommen mit dem Fzg. Ich sagte Ihnen das ich Ihn schon zerlegt habe und dies nicht möglich sei... Worauf sie mich fragten ob ich den beim öamtc bin denn ansonsten könnten Sie ihn auch kostengünstig abholen... :mad: Die wollten nicht raus mit der Sprache :evil:

Jetzt ist mein nächster Schritt jemanden ausfindig zu machen der einen bei Nissan kennt dann kriegen wir dass doch hoffentlich raus.

Mfg

Benutzeravatar
torti
Forumsmember
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch, 24 Februar 2010, 07:48
Wohnort: die ERDE
Kontaktdaten:

Re: D 40 Motorprobleme

Beitragvon torti » Donnerstag, 05 März 2015, 07:50

Timboo hat geschrieben:Hallo Torti,
hast Du eine Ahnung was ein Turbo bei Dir kosten würde und wäre es dann ein Original Nissan Teil?

MfG



Moin. Es sind immer Original Teile da ich diese bei NISSAN Bestelle. Ein ehemaliger Kollege mit dem ich zusammen mal gearbeitet habe bei einer Carbon Firma ist jetzt bei Nissan im Werk. ;-)

Kann morgen mal anfragen was es kostet.


Zurück zu „Willkommen neue User“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste